Familienbegleitung

Neue Wege
 


"Fit für den Kindergarten"


"Lass mir Zeit!"

... Vertrauen aufzubauen, meinen eigenen Rhythmus zu finden, mich autonom zu entwickeln, selbständig zu sein, die Welt zu entdecken, ich selbst zu sein.....


Ein Kurs für Kinder ab 2 Jahren zur Vorbereitung auf den Kindergarten. Die Kinder sind zunächst in Begleitung einer Bezugsperson. Nach einer individuellen Eingewöhnung verbringen die Kinder gemeinsam ohne ihre Bezugsperson den Kursvormittag.


Montags, Mittwochs und Freitags     9:00-12:00

In eigens bereitgestellten Räumlichkeiten der Ev.luth.Michaelis-Kirchengemeinde Ronnenberg, Am Kirchhofe 4

Pädagogische Ziele:

Geborgenheit, Vertrauen und emotionale Sicherheit sind die Basis meiner Arbeit mit den Kindern.

Wichtig ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Bekommt es bei der Bewältigung und dem Erlernen neuer Aufgaben zu viel Hilfestellung und Lösungsmöglichkeiten, nimmt man dem Kind eine wichtige Grundlage in seiner geistigen Entwicklung- die eigene Erfahrung.
Ein Kind, das durch selbständiges Ausprobieren sein Ziel erreicht, erwirbt ein ganz anderes Wissen, als eines, dem die Lösungen vorgegeben werden.

Der respektvolle Umgang mit den Kindern und die Achtung ihrer individuellen Persönlichkeit sind für mich von großer Bedeutung und die Grundvoraussetzung. Jedes Kind ist ein autonomer kleiner Mensch, der individuelle Bedürfnisse hat.

Viel Zeit und Ruhe sind nötig, um die Grundbedürfnisse von Kindern unter 3 Jahren zu befriedigen. Das erfordert einen strukturierten Tagesablauf, der von immer wiederkehrenden Ritualen geprägt ist und so den Kindern hilft, sich im Gruppengeschehen zu orientieren und zu entwickeln.

Praktische Arbeit:

Die Kinder bekommen in der Gruppe die Möglichkeit, erste Kontakte untereinander selbständig zu knüpfen. Sie können im Umgang mit anderen erste Regeln des Sozialverhaltens üben wie z.B. teilen, Rücksicht nehmen, die eigene Meinung äußern und vertreten. Die Kinder machen diese Erfahrungen ohne zutun der Eltern.

Sinneserfahrungen:

Kinder haben im Umgang mit Materialien eine andere Sichtweise als Erwachsene. An vorderster Stelle steht die Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Materialien. Beim Basteln, Matschen, Klecksen etc. ist also nicht wichtig, dass das Endprodukt den Erwartungen der Erwachsenen entspricht, sondern, dass das Kind sich damit identifiziert und entsprechende Erfahrungen gemacht hat.

Reime, Fingerspiele, Lieder:

Die Reime, Fingerspiele und Lieder orientieren sich immer an der jeweiligen Jahreszeit. Manche Lieder fördern die Motorik und bringen spielerisch Begriffe näher, wie z.B. "Auf" und "Ab". Es werden verschiedene Instrumende begleitend eingesetzt.



Weitere Informationen und Anmeldung unter 05109/515531

Aufgrund der derzeitigen Situation wird dieser Kurs in 2020 nicht angeboten!